Motorrad

Verlängerung Lernfahrausweis/Führerausweis auf Probe

Falls Ihr Lernfahrausweis / Führerausweis auf Probe bis am 16.05.2020 abläuft, können Sie eine Verlängerung beantragen: per Mail an info@stva.zh.ch !

Kat. A1 bis Kat. A offen

Standorte: Stäfa, Mönchaltorf, Dübendorf, Wetzikon, Winterthur

Motorrad Grundkurse / Fahrlektionen

Fahrtraining

Sportfahrtraining / Rennstrecke

Motorrad mieten



Preise

Kategorie

Zeit

Preise


A1 (50 ccm bis 125 ccm) 

A-  (beschränkt, bis 35 kW) 

A   (offen, ab 35 kW) 

Umstieg A1 auf A 

Prüfungsvorbereitung

Fahrlektionen

Prüfungsbegleitung/Einfahren

  8 Std.

12 Std. 

12 Std.

  6 Std.

  3 Std.

45 Min.

90 Min.

400.00 CHF 

600.00 CHF

600.00 CHF

300.00 CHF

150.00 CHF

  95.00 CHF

190.00 CHF



Gutscheine

So sinnvoll kann Schenken sein!

 

"Was soll ich schenken?"

Immer wieder stellt sich diese Frage, zu Geburtstagen oder Weihnachten. 

Sehr geschätzt und sinnvoll sind Gutscheine. 

 

Bei mir sind Gutscheine für Auto-/Motorrad-/Anhängerfahrlektionen für jedes Budget erhältlich, für einen bestimmten Geldwert, einzelne Lektionen oder 10er bzw. 15er Abos.

 

"Eine gute Sache!" 

 

Bestellen Sie gleich hier Ihren Gutschein:


VZV FUEHRERAUSWEISVORSCHRIFTEN

Gültig ab 01.01.2021

  • Art. 6 Abs. 1 Bst. c: 
    • Das Mindestalter der Kat. A1 wurde für Kleinmotorräder (Art. 14 Abs. 1 Bst. b VTS / 50 ccm/4 kW, Vmax 45 km/h) auf 15 Jahre und für die übrigen Motorräder Kat. A1 bis 125 ccm/11 kW auf 16 Jahre gesenkt.
  • Art. 15. Abs. 2: 
    • Der Stufeneinstieg bei der Kat. A gilt für alle Fahrschüler/-innen. Ab 01.01.2021 muss für jede Kategorie ein Lernfahrausweis beantragt und somit eine Führerprüfung absolviert werden.
  • Art. 15 Abs. 2bis
    • Auch für die Kat. A ohne Leistungsbeschränkung muss ein Lernfahrausweis beantragt und somit eine praktische Führerprüfung absolviert werden. Dies kann frühestens 2 Jahre nach bestandener praktischen Prüfung der Kat. A- (mit Leistungsbeschränkung) und klagloser Fahrpraxis nach Art. 8 Abs. 6 (= Kein Führerausweisentzug) erfolgen.
  • Art 19 Abs. 1:
    • Die praktischen Grundschulung (Kat. A1/A-/A) muss für jede Kategorie einmalig absolviert werden. Bei jedem weiteren Lernfahrausweis muss keine Grundschulung mehr gemacht werden. Der neue Lernfahrausweis ist zwölf Monate gültig.
    • Wer den Führerausweis im Kreditkartenformat der Kat. A1 vor dem 01.01.2021 erworben hat, und den Führerausweis der Kat. A- erwerben will, muss vier Stunden praktische Grundschulung für Motorrad-Fahrschüler/-innen absolvieren. Dies ist der Grundkursteil GK3 "Sicheres Kurvenfahren".
    • Wer ab dem 01.01.2021 die praktische Grundschulung für Motorrad-Fahrschüler/-innen besucht und abschliesst, und später den Führerausweis der Kat. B erwirbt, erhält gestützt auf dem bereits vorliegenden Nachweis der praktischen Grundschulung für Motorrad-Fahrschüler/-innen den Führerausweis der Kat. B und der Kat. A1.
  • Art 19 Abs. 3:
    • Die praktische Grundschulung beträgt für die Kat. A1/A-/A je 12 Stunden.
  • Art. 22 Abs. 1bis:
    • Unter 20-Jährige müssen den Lernfahrausweis Kat. B mind. ein Jahr besitzen (Ausnahme Fahrschüler/innen, welche die Grundbildung «Strassentransportfachfrau/-mann EFZ» absolvieren) bevor sie zur praktischen Führerprüfung zugelassen sind.